17/03 - 24/03/01

back to homepage / zurück zur Homepage

17.03.01 Volcanoes National Park - Kona, Hawaii
A few hours of driving around the south side of the island brought us to Kona. On the way we made a stop at the Punaluu Black Sand Beach Park, with a beach of gleaming crystalline black sand formed when boiling lava hit the cool ocean water. A few miles further down the road we made a detour to South Point, the southernmost point in the USA. So we've been as well to the southern- and northernmost place in the States -Point Barrow, Alaska. In the afternoon we arrived in Kona, the main city on the western side of the island. We checked in at the Kona Bay Hotel, where we stayed for the next few days.

17.03.01 Volcanoes National Park - Kona, Hawaii
Eine Fahrt um den Südteil der Insel herum brachte uns nach Kona. Unterbrechungen auf dem Weg gab es am Punaluu Black Sand Beach. Der Strand dort besteht aus glitzenden kristallinen Körnern, welche entstanden, als flüssige Lava das kalte Pazifikwasser berührte. Etwas später ein Stopp am Südpunkt, dem südlichsten Punkt der USA. Nun waren wir sowohl am südlichsten Teil und am nördlichsten Punkt der USA - in Point Barrow, Alaska. Am Nachmittag Ankunft in Kona, der größten Stadt auf der Westseite von der Insel. Übernachtung im Kona Bay Hotel, in dem wir drei Tage bleiben.

{short description of image} Punaluu Black Sand Beach, with black vulcanic sand, Hawaii. / Der "schwarze Sandstrand" Punaluu, Hawaii.

{short description of image} The coastline at the southernmost point in the United States, South Point, Hawaii./ Die Küstenlinie am südlichsten Punkt der USA, South Point, Hawaii.


18.03.01 Kona, Hawaii
With some rental snorkeling equipment we hit the beach areas of Hawaii. Some excellent snorkeling at Kahaluu Beach, where we even saw big sea turtles from very close. We also did some snorkeling at Honaunau Beach, and saw some purpoises dolphins not far away. A visit to the Pu'uhonua O Honaunau National Historic Park, just around the corner from the beach, was quite interesting. This area was one of several sacred spots that gave sanctuary to people who broke religious laws -called paku- during the 15th up to the 18th century. If these people made it to this spot by swimming through the rough and shark infested bay, they underwent some religious ceremony and could go home. Murder and theft was not a paku, but men eating together with women or women weren't allowed to eat bananas and coconuts, etc.

18.03.01 Kona, Hawaii
Mit gemieteter Schnorchelausstattung haben wir die Strände unsicher gemacht. Hervorragendes Schnorcheln am Kahaluu Beach, mit vielen exotischen Fischen. Sogar große See-Schildkröten konnten wir im 2 m tiefen Wasser aus der Nähe beobachten. Auch etwas weiter südliche am Honauna- Strand sind wir ins Wasser. Etwa 100 m entfernt sahen wir eine große Gruppe von "Purpoise"-Delphinen. Nebendran besuchten wir den Pu'uhonua O Honaunau Historischen Park. Dies war ein Zufluchtsort vom 15. bis zum 18. Jahrhundert. Wenn jemand ein religiöses Gesetz (Paku) gebrochen hat und es schaffte, indem er durch die Haiinfizierte Bucht zu schwimmen und bis zu diesem Punkt zu kommen, wurde ihm die Todesstrafe erlassen. Diebstahl und Mord waren kein Paku, sondern wenn Männer gemeinsam mit Frauen aßen; Frauen waren z.B. auch Bananen und Kokosnüsse verwehrt!

{short description of image} ..... {short description of image}Honaunau Beach area south of Kona and two statues from the Pu'uhonua O Honaunau Historical Park, Hawaii/ Honaunau-Strand südlich von Kona und zwei typische Statuen im Pu'uhonua O Honaunau Historischen Park, Hawaii

{short description of image} Julia got all dressed up in Hawaiian outfit -dress, ear rings, and lei (flower necklace)- and trying to dance the hula./ Julia hat sich voll den hawaianischen Kleidervorschriften angepasst: Kleid, Ohrringe und Lei (Blumenumhang) und probiert, Hula zu tanzen.


19.03.01 Kona, Hawaii
A drive to the north side of the island. We hiked down into Waipi'o Valley, which was around 500 m elevation change. The way up took some time. Lunch in Hawi, a little bit of a health food -meditation town. Later some snorkeling and swimming at the excellent Kauna'oa Beach. On our way back along the South Kohala Bay we were lucky to see many humpback wales! In the evening probably our last movie in the United States, "The Mexican" with Julia Roberts and Brad Pitt. It's a comedy with lots of Mexican ingredients. We even recognized two towns where the film was shot: Guanajuato (with its scary underground tunnels) and San Miguel de Allende.

19.03.01 Kona, Hawaii
Eine Fahrt nach Norden brachte uns zum Waip'io-Tal. Ein Weg mit einer Höhendifferenz von etwa 500 m brachte uns hinunter in das Tal. Mittagesssen in Hawi, das nördlichste Dorf auf der Insel. Das ganze Dorf scheint sich einem alternativen Trend verschrieben zu haben, mit Meditation und speziellem Speisen mit Zutaten aus organischem Anbau. Danach Schnorcheln und Schwimmen am wunderschönen Kauna'oa Strand. Auf der Rückfahrt entlang der Süd-Kohala-Küste haben wir viele Humpback-Wale gesehen! Am Abend der Film "The Mexican" mit Julia Roberts und Brad Pitt. Sehr lustig, mit viel Veräppelung über Mexiko, und wir haben sogar zwei Orte erkannt, wo viele Szenen gedreht wurden: Guanajuato (mit den vielen unheimlichen unterirdischen Tunnels) und San Miguel de Allende.

{short description of image}.....{short description of image} The Waipi'o Valley, as it looks from above (left) and after a steep hike down (right) / Das Waipi'o-Tal, einmal von oben (links) und nach einem steilen Weg von unten (rechts)

{short description of image} The papayas grown on Hawaii are absolutely delicious! / Die Papayas, die hier auf Hawaii wachsen, schmecken wunderbar!


20.03.01 Honolulu, Oahu, Hawaii
Getting our things together, it was time to leave Hawaii. First a flight from the big island to Honolulu. As we had several hours of time left in Honolulu, we visited the downtown area, including chinatown and the Aloha tower. Also the Iolani Palace, the home of the last two monarchs of Hawaii built 1882, was on our walking tour. In the evening our trip continued with a flight to Dallas-Ft. Worth (leaving Honolulu at 7 pm arriving at 6am on the 21 of March), continuing to Atlanta ( arriving 11 am) and to Jacksonville (arriving 13.35).

20.03.01 Honolulu, Oahu, Hawaii
Heute war ein Flugtag. Erst von der Insel Hawaii nach Honolulu auf der Insel Oahu. Dort hatten wir einige Stunden Aufenthalt, also ab in die Innenstadt von Honolulu, welche wir bis jetzt noch nicht gesehen hatten. Unser Spaziergang durch die Innenstadt führte uns nach Chinatown und zum Aloha Turm. Wir besuchten auch den Iolani Palast, die Wohnstätte der zwei letzten Könige von Hawaii, gebaut 1882. Am Abend ging es dann um 19.00 weiter nach Dallas-Ft. Worth (Ankunft um 6 Uhr morgens), nach Atlanta (Ankunft 11 Uhr) und Jacksonville (Ankunft 13.35).

{short description of image} Aloha Tower, Honolulu, Hawaii / Der Aloha Turm in Honolulu

{short description of image} ..... {short description of image}
Iolani Palace built in 1882 for the last Hawaiian King; King Kamehameha, Honolulu, Hawaii / Der Iolani Palast, gebaut 1882 für König Kamehameha (rechts) in Honolulu

{short description of image} ..... {short description of image}
Maritime Museum, with a rebuild of the old polynasian canoes and old surfboards. / Das Maritime Museum, mit einem Nachbau der polynesischen Hochseekanus. Rechts alte Surfboards der Hawaianer.


21.03.01 Jacksonville, FL
After our return trip to Jacksonville, we visited our friends Jutta and Tom (arriving from Phoenix, AZ), and Sandra and Quinton in the evening. Sandra had again prepared a wonderful dinner for all of us!

21.03.01 Jacksonville, FL
Nach unserem langen Flug von Hawaii nach Jacksonville besuchten wir abends unsere Freunde Jutta und Tom (aus Phoenix) und Sandra und Quinton. Sandra hatte ein phantastisches Abendessen für uns alle vorbereitet!

{short description of image} Quinton, Sandra, Volker, Oma Wilhelmine,, Tom, Jutta, and Julia in Jacksonville, Florida


22.03.01 Jacksonville, FL - Boynton Beach, FL
With our rental car we drove from Jacksonville, FL, to Boynton Beach, just south of West Palm Beach. There we visited Maxime and Bruce Cooper, living in a beautiful house in an active adult community. After a delicious lamb barbecue dinner we enjoyed a walk through the community.

22.03.01 Jacksonville, FL - Boynton Beach, FL
Mit unserem Mietwagen fuhren wir heute von Jacksonville, FL, nach Boynton Beach, südlich von West Palm Beach. Dort besuchten wir Maxime und Bruce Cooper in ihrem sehr schönen Haus. Nach einem wunderbaren Lamm-Grillessen haben wir noch einen Spaziergang durch die Siedlung gemacht.

{short description of image} Maxime and Bruce Cooper in their lanai, Boynton Beach, Florida. / Maxime und Bruce Cooper im "Lanai", der Terrasse, Boynton Beach, Florida.

23.03.01 Boynton Beach - Miami International Airport, FL
After a wonderful breakfast prepared by Maxime we first drove a few miles along the shore and then directly to the Airport. Our British Airways flight left at 5 pm and we arrived in London at 6 am. At 10.45 am we took off from London to Hamburg where we arrived at 1.25 pm. My daughter Isabel, my sister Stella and her husband Ulrich, their daughter Rebecca were all waiting for us. Our one year tour has come to an end!

23.03.01 Boynton Beach - Miami International Airport, FL
Nach einem schmackhaften Frühstück, das von Maxime zubereitet wurde, sind wir ein paar Kilometer entlang der Küste nach Süden gefahren, dann auf dem direktesten Weg zum Internationalen Flughafen Miami. Unser British Airways-Flug ist um 17 Uhr gestartet, um 6 Uhr in London gelandet und um 10.45 Uhr ging der Flug weiter nach Hamburg, wo wir um 13.25 Uhr gelandet sind. Da warteten schon meine Tochter Isabel, meine Schwester Stella und ihr Mann Ulrich mit deren kleinen Tochter Rebecca auf uns. Unsere Ein-Jahres-Reise ist nun zu Ende!

Vielen Dank an alle unsere Freunde

{short description of image} A sight on Delray Beach, Florida, before we leave./ Ein schneller Blick auf Delray Beach, Florida, bevor wir ins Flugzeug steigen.

back to homepage / zurück zur Homepage

to previous page / zur vorigen Seite

to top of page / zum Seitenanfang